Die Aktion „Lerne OSI kennen!”

Jeder von uns als Kind träumte heimlich davon, wo und wie unsere Eltern arbeiten. Schließlich ist sie – die Arbeit, ein wichtiger Teil des Lebens beruflich aktiver Menschen. Wenigstens etwas von unserem Alltag zeigen, womit wir beschäftigt sind, ermöglicht die Neugier unserer Kinder zu befriedigen, und die Eltern von einer völlig anderen, unbekannten Seite zu zeigen.

Der  10. und 11. April waren bei uns die Tage unter dem Motto „Lerne OSI kennen!“. Die organisierte Aktion richtete sich an alle Kinder von Mitarbeitern im Alter von 6 bis 16 Jahren, die den Arbeitsplatz ihrer Eltern kennen lernen wollten. Aufgrund der großen Anzahl von Freiwilligen und Altersunterschieden wurden die Teilnehmer in Gruppen eingeteilt, die den Plan an zwei verschiedenen Tagen umsetzten.

Der erste Teil des Treffens war eine multimediale Präsentation, um Kindern die Geschichte des Unternehmens, seine Mission und grundlegende Werte vorzustellen. Dann hatte jeder von den Eltern die Aufgabe, auf interessante Weise die Arbeitsstelle, die er nachgeht, zu beschreiben. Die Kinder lernten die Besonderheiten der Arbeit des Inspektors für Gesundheit und Sicherheit, Umwelt- und Brandschutz, der Arbeit des Produktions- und Buchhaltungsleiters, Finanz- und Verwaltungsdirektors, Ankaufsdirektors, der IT-Spezialisten, der Abrechnungsspezialisten, HR – Spezialisten, der Spezialisten von Ankauf, Logistik und Beschaffung, der Arbeit des Lagerleiters, des Vertreters von Ankauf kennen.

Nach dem Vortragsteil kam die Zeit für einen Besuch, der im Büroteil des Gebäudes begann. Die Teilnehmer sahen den offenen Raum (open space) und den Serverraum. Dann führte ein Vertreter der Sicherheitsabteilung die Kinder auf der Außenseite des Platzes, vom Empfang aus, durch das Abfertigungsbüro,  Wartungsbüro und beendete den Spaziergang im Viehlager. Die dritte Phase des Treffens war der Durchgang durch die Schleuse zum  sozialen und gesundheitlichen Teil der Produktion. Unter anderem besuchten Kinder geeignete Schutzkleidung und Helme. Sie besuchten die Kantine und das Büro der Qualitätskontrollabteilung, bekamen auch die Anweisungen zum richtigen Händewaschen, was neben dem Lachen auch viel Lernen mit sich brachte.

Während des gesamten Treffens gab es auch Spiele, an denen alle Teilnehmer beteiligt waren! Eine Gruppe jüngerer Kinder spielte ein Memort – Spiel, das das Gedächtnis perfekt trainiert. Für Mitglieder der Gruppe, die über 9 Jahre alt war, wurde ein Quiz mit Fragen zu Ostern und Fakten zu FOODWORKS vorbereitet. Das ganze Treffen endete mit Leckereien und Geschenken!

Die Kinder nahmen aktiv an allen Teilen des Treffens teil und vor allem war das Lächeln immer auf ihren Gesichtern! Wir hoffen, dass die Aktion zu unserer Tradition wird, und wir werden öfter so wichtige und nicht die wichtigsten OSI-Gäste akzeptieren!