Milchfarm-Tag

Am 4. September nahmen Vertreter der Einkaufsabteilung von OSI POLEN FOODWORKS am dritten Nationalen Tag einer Milchfarm teil. Über 300 Landwirte und Milcherzeuger trafen sich auf dem Hof von Herrn Sylwester Imiołek in Domaniewice (Woiwodschaft Lodz), um Fragen im Zusammenhang mit der Milchviehzucht zu stellen.

Im Mittelpunkt der Gespräche standen die Fortschritte in der Futtermittel- und Rinderernährung und die Präsentation von mehr als 50 für Silage bestimmten Maisarten sowie der Vergleich von Futterwagen der führenden Hersteller. Jeder Gast konnte auch an Ernährungs- und agronomischen Beratungen teilnehmen.

Während der Schulungen sprachen unter anderem Fachleute wie man Rinder überwacht und wie man eine ganze Herde zur Hand hat. Das Thema des Risikomanagements von Infektionskrankheiten auf dem Bauernhof, Fütterung von Milchvieh und Zucht von Kühen wurde ebenfalls diskutiert. Auf einer Pressekonferenz wurden Fragen zur Zukunft der Milchviehbetriebe und Molkereien sowie Prognosen dazu gestellt, wie sich der Milchmarkt in den kommenden Monaten verändern könnte.

Eine weitere Attraktion war die Möglichkeit, die beeindruckende Molkerei von Wioletta und Sylwester Imiołek zu besuchen, mit mehr als 500 Kühen, ausgestattet mit der modernsten Karussellmelkstand. Es gab auch eine Vorführung von landwirtschaftlichen Maschinen und der Spaziergang auf Maisfeldern.

Für unsere Vertreter war es eine weitere Gelegenheit, mit den Züchtern zu sprechen und an interessanten Diskussionen über positive Veränderungen in der Herangehensweise an die Viehzucht teilzunehmen.

Wir melden uns nächstes Jahr bei der nächsten Ausgabe wieder!