Produktionspotenzial

OSI POLEN FOODWORKS – im Besitz der OSI GROUP – ist auf das Schlachten von Rindern und die Zerlegung von Rindfleisch spezialisiert. Es ist heute eine der größten Schlacht- und Zerlegungsbetriebe auf dem polnischen Schlachtviehmarkt. Die monatliche Produktion beträgt über 1.400 Tonnen Rindfleisch.

Über 40% der Produktion gehen an die Schwesterfirma OSI FOOD SOLUTIONS in Górka bei Ostróda (Woiwodschaft Ermland-Masuren), die Hamburger an die Fast-Food-Ketten der Welt liefert. OSI POLEN FOODWORKS als vor allem Produktionsbasis für die europäischen Strukturen der OSI GROUP, verkauft den Rest der Produktion hauptsächlich an ausländische Empfänger. Rindfleischelemente in Form von Frischfleisch und MAP können jedoch auch bei den größten nationalen Fleisch- und Wurstwarenhändlern und im HoReCa-Kanal gefunden werden.

Das Produktionspotenzial der Anlage, das die Produktion großer Mengen bei gleichbleibend hoher und standardisierter Rindfleischqualität ermöglicht, führt dazu, dass Produkte von OSI POLEN FOODWORKS in den Regalen einiger auf dem polnischen Einzelhandelsmarkt tätiger Einzelhandelsketten zu finden sind. Das Werk ist auch ein Lieferant von Rindfleisch für große Unternehmen im FMCG-Sektor.