Welttag des Händewaschens

Der 15. Oktober ist der Welttag des Händewaschens, der 2008 von der UNO als eine Aktion zur weltweiten Aufklärung über Händehygiene ins Leben gerufen wurde.

Händewaschen ist entscheidend, um die Ausbreitung von Mikroorganismen und Viren zu verhindern. Regelmäßige Hygiene ist ein Schlüsselelement zur Vorbeugung von Durchfall und Infektionen der Atemwege.

Sogar 30-60 Sekunden Händewaschen mit warmem Seifenwasser ermöglichen es, 99% der Bakterien von der Oberfläche zu entfernen!

Wann sollten die Hände unbedingt gewaschen werden?

  • vor dem Zubereiten einer Mahlzeit und dem Essen;
  • nach der Rückkehr nach Hause;
  • nach dem Verlassen der Toilette;
  • nach dem Wegnehmen des Mülls;
  • nach dem Verwenden eines Taschentuchs;
  • nach dem Kontakt mit einer kranken Person;

Die Händehygiene ist auch einer der Grundsätze einer guten Herstellungspraxis, die die Lebensmittelsicherheit gewährleistet und die Ausbreitung von mikrobiellen Kontaminationen verhindert, die im Lebensmittelherstellungsprozess von entscheidender Bedeutung sind. Die Aufklärung und Sensibilisierung der (Mit)arbeiter in diesem Bereich ist eines der Ziele, die wir täglich erreichen, weil wir auf die Qualität unserer Produkte Wert legen.