Kinder besuchten OSI!

Der 12. Februar in OSI POLAND FOODWORKS war dank des Besuchs besonderer, erstaunlicher Gäste – Kinder aus der Sonderschule in Żmigród – außerordentlich und voller positiver Gefühle.

Lernen, Spielen, viel Lächeln sind nur einige Worte, die die Ereignisse von gestern beschreiben. Sieben Kinder im Alter von 10-13 Jahren und ihre Betreuer kamen in die Produktionsstätte in Chróścina, um unser Unternehmen kennenzulernen und vor allem an einer Berufsausbildung teilzunehmen.

Die erste Phase des Treffens war eine Präsentation, auf die unter anderem verwiesen wurde zur Geschichte OSI in Polen, zu den Werten, denen wir folgrn. Es wurde das Organigramm des Unternehmens nach Abteilungen dargestellt, was eine Einführung in den nächsten Teil des Unterrichts war. Wenn es um Karriereberatung geht, konnten wir keine Mitarbeiter vermissen, die verschiedene Abteilungen vertreten und mit vollem Einsatz von ihrem Beruf sprachen. Die Kinder lernten die Besonderheiten der Arbeit in Positionen kennen: HR-Spezialist, Buchhalter, Vertreter für den Einkauf, Vertreter für den Verkauf , Sekretärin, Qualitätsspezialist. Neben der Theorie mussten die Schüler auch einige Kenntnisse vorweisen, die zur Lösung der Aufgaben und Übungen der OSI – Mitarbeiter erforderlich waren. Zusammen haben wir die Rechnung ausgestellt, den Wert des gekauften Viehs berechnet, einen Lebenslauf erstellt und im Wörterbuch nach Wörtern gesucht. Nach jeder Aufgabe erhielten alle Teilnehmer Preise!

Die zweite Etappe des Besuchs waren die Kinderrunden rund um die Fabrik, die sich als die am meisten erwartete Attraktion herausstellten! Der erste Punkt der Expedition war die Schleuse, wo die Kinder mit angemessener Kleidung und Helmen ausgestattet wurden. Dann haben sie gesehen, wie der sozialhygienische Teil der Produktion und das Qualitätsbüro aussehen. Die Anweisung zum richtigen Händewaschen wurde ein großer Spaß, der auch eine wichtige Hygiene-Wissenschaft mit sich brachte. Nach diesen Attraktionen gab es Zeit für eine warme Mahlzeit. Kraftvoll begaben sich die Schüler zusammen mit dem Vertreter der Sicherheitsabteilung auf eine Route, die durch den äußeren Teil des Platzes führte. Kinder besuchten u.a. die Versandabteilung, die Wartungsabteilung, die Abwasseraufbereitungsanlage und der Besuch endeten sie im Viehlagerbüro.

Die Schüler der Sonderschule in Żmigród nahmen aktiv an allen Teilen des Tages teil, von Multimedia-Präsentationen, anvertrauten Aufgaben bis zur Rundgang um die Firma. Für die Mitarbeiter von OSI war dies eine sehr positive und freudige Erfahrung, denn wir haben die Kinder zum ersten Mal in unserer Fabrik untergebracht! Das Lächeln auf ihren Gesichtern war die beste Belohnung für ihre Zeit. Wir hoffen, dass das erworbene Wissen ihnen hilft, über ihre zukünftige berufliche Karriere zu entscheiden, was sie möglicherweise zu uns – OSI POLAND FOODWORKS- führt!